politik-visuell.de

Kurz vor den Landtagswahlen in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern kann eine Website unentschlossenen Wählern helfen: Auf politik-visuell.de werden nahezu alle im Straßenwahlkampf der beiden Länder eingesetzten Wahlplakate gezeigt. Die Besucher können Motiv, Gestaltung und Aussagekraft der gedruckten politischen Botschaften bewerten und Kommentare zu ihnen abgeben.
Diese Kommentarfunktion ist wie so oft ein zweischneidiges Schwert. Wackere Parteisoldaten lobpreisen hier offensichtlich die Werke ihres Favoriten und ergehen sich in Schmähungen über die politische Konkurrenz. Es finden sich aber auch durchaus lesenswerte Beiträge, die sich mit der Machart, Wirkung und den Inhalten der Plakate auseinandersetzen.
Die Website bietet darüber hinaus eine Übersicht über aktuelle Presseartikel und weitere Webangebote zum Thema Wahlkampagne. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Berlin, kaum verwunderlich, angesichts der Zeitungsdichte in der Hauptstadt.
Die Macher des Internetangebots, eine Gruppe von jungen Medienmachern, haben zur Bundestagswahl im vergangen Jahr die »Initiative interaktive Demokratie« gestartet. Sie betreiben auch das Portal demokratie24.de auf dem sich weitergehende Informationen zu den Themen Demokratie und Partizipation im Netz finden lassen.

politik-visuell.de

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung