Landwehrkanal bis Frühjahr 2016 gesperrt

Der Berliner Landwehrkanal wird wegen Bauarbeiten voraussichtlich fünf Monate nicht für Schiffe befahrbar sein. Wie die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) am Dienstag mitteilte, werden die Ufereinfassungen ab 2. November instand gesetzt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 31. März 2016. In zwei Bauabschnitten sollen gegenüber dem Sommerbad Kreuzberg und unweit der Schlesischen Brücke Wände und Fundament verstärkt und gesichert werden. Die Sanierung erstreckt sich über 75 Meter. Der Kanal ist insgesamt nur rund elf Kilometer lang. Auf der rund 22 Meter breiten Wasserstraße fahren Sportboote und Fahrgastschiffe. dpa/nd Foto: nd/Ulli Winkler

Weitere Berlin-Themen:

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung