Friedensbewegung

Tauben und Falken

Peter Steiniger zur Vermittlerrolle von Erdoğan und Guterres

Peter Steiniger

Fortschritt und Zurücknahme

Ein Leben gegen das musikalische und politische Gedümpel: Der Komponist, Musiker und Theatermacher Heiner Goebbels wird 70

Berthold Seliger

Singen für den Frieden

Nicol Matt über ein verdienstvolles Projekt, das heute in Hannover startet

Olaf Neumann

Verabredungen am Lanark Way

An Brennpunkten in Belfast wird der brüchige Frieden zwischen nordirischen Katholiken und Protestanten immer mehr erschüttert

Dieter Reinisch, Belfast

Kampf um die Erinnerung

Eine Ausstellung in Friedrichshain würdigt den Palast der Republik und prangert die Umstände an, unter denen er abgerissen wurde

Patrick Volknant

Bekenntnispoet

Dem ukrainischen Autor Serhij Zhadan wird der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels verliehen

Erik Zielke

Was ist weise?

Reiner Steinweg hat ein halbes Jahrhundert – mit und ohne Brecht – der Gewalt- und Konfliktprävention gewidmet

Erik Zielke

Wer will schon Krieg?

Gedanken zu einem Poem von Jewtuschenko, dem deutschen Überfall auf die UdSSR am 22. Juni 1941und dem Ukraine-Konflikt

Stefan Bollinger

Appell an die Nato

Friedensgutachten 2022: Maßnahmen für Deeskalation und nukleare Abrüstung gefordert

Jana Frielinghaus

Kein Opium des Volkes?

Vor 50 Jahren hielt Heino Falcke auf der Synode des Bundes der Evangelischen Kirche in der DDR seine berühmte »Freiheitsrede«. Karsten Krampitz besuchte den Theologen, dessen Entwurf des Protestantismus den Marxismus als Befreiungsbewegung versteht

Karsten Krampitz