Roman

Arbeit, die schmerzt

Siegfried Pitschmann: Sein Roman «Erziehung eines Helden» erscheint nun nach über fünfzig Jahren

Christel Berger

Neun Tage Abschied

Literaturkritik: »Die letzten Tage von Rabbit Hayes« der irischen Autorin Anna McPartlin

Walter Kaufmann
ndPlus

Die Ballade von der Zeitreise

Ulrich Ziegers Roman »Durchzug eines Regentiefs« - ein grandioses Spiel mit der Sprache

Werner Jung

Das rohe Leben

Doris Knecht: Wie Zuflucht zum Zuhause wird

Irmtraud Gutschke

»Augenblicksblüten«

Erwin Einzinger durchstreift in seinem Roman »Ein kirgisischer Western« nahe und ferne Ziele

Sabine Neubert

Es blieb ein begrabener Aschenbecher

Frédéric Beigbeder schrieb mit »Oona und Salinger« eine Hommage an seinen Lieblingsautor Jerome D. Salinger

Lilian-Astrid Geese

Wo kommen eigentlich die Kriege her?

Nach seinem Erfolgsbuch »The Circle« schiebt der US-amerikanische Schriftsteller Dave Eggers gleich einen Roman nach

Thomas Blum
ndPlus

Linksliberal, impotent

In ihrem neuen Roman analysiert die Schriftstellerin Sibylle Berg das Wunder der Liebe in den Zeiten des Kapitalismus

Thomas Blum

Am Ende der Straße die Sterne

Wolfgang Herrndorfs Nachlass: An diesem Freitag erscheint der unvollendete Roman »Bilder deiner großen Liebe«

Martin Hatzius

Hitler und der Karneval

Irmgard Keun: In ihrem Roman »Nach Mitternacht« hat sie mit sublimsten Mitteln den Nazispuk entlarvt

Ewart Reder
ndPlus

Große Oper

Benito Wogatzkis stürmischer Roman »Fleur«

Werner Liersch