Soldaten haben kaum Vertrauen in Ausrüstung

Berlin. Nur eine kleine Minderheit der Bundeswehrsoldaten hat volles Vertrauen in ihre Waffen und Schutzausrüstung. Nach einer Umfrage des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr trifft das nur auf acht Prozent der Soldaten zu. 16 Prozent der Befragten vertrauen ihrer persönliche Ausrüstung in eingeschränktem Maße. 22 Prozent sagen dagegen, sie hätten überhaupt kein Vertrauen in ihre Waffen. 21 Prozent haben »eher« kein Vertrauen und 28 Prozent sind zwiegespalten. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung