Lange Nacht des Films

Großes Kino gibt es in der Hauptstadt nicht nur zur Berlinale. Bei fast 70 kleinen und großen Festivals und Filmwochen werden in Berlin über das ganze Jahr Regiearbeiten aus aller Welt gezeigt. Für die Lange Nacht der Filmfestivals haben sich 20 Festivals zusammengetan - darunter das Fußballfilmfestival 11mm, Afrikamera, das Arabische Filmfestival Alfilm, Cinebrasil, das Weihnachtsfilmfestival und Down Under Berlin.

Am 20. August zeigt der Verein Festiwelt, das Netzwerk der Berliner Filmfestivals, einen Querschnitt von rund 100 Filmen, wie die Veranstalter ankündigten. Gezeigt werden Kurz- und Langfilme, Kinder- und Dokumentarfilme. Zu sehen ist zum Beispiel auch die Dokumentation »The Purple Field« von Nasri Hajjaj. Darin geht es um einen jungen Palästinenser, der aus Syrien über zahlreiche Länder bis in ein kleines Dorf in Österreich flüchtet. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung