Reichhaltig

Kurt Weill Fest

Die 25. Auflage des Dessauer Kurt Weill Festes spannt im kommenden Jahr einen Bogen zwischen Martin Luther, Weill und Moses Mendelssohn. Insgesamt stehen vom 24. Februar bis 12. März 60 Veranstaltungen auf dem Programm, wie die Organisatoren mitteilten. Mit dem Fokus auf drei Persönlichkeiten aus der Region wolle man zeigen, welch reichhaltigen Schatz es in Anhalt gebe, sagte Festivalintendant Michael Kaufmann. 19 000 Tickets sind nach Angaben der Festivalleitung für die Spielstätten Dessau-Roßlau, Halle, Magdeburg, Wittenberg und Wörlitz im Angebot. Artist-in-Residence wird das MDR Sinfonieorchester sein. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung