BUND Sachsen meldet Mitgliederzuwachs

Chemnitz. Der Bund für Umwelt- und Naturschutz Sachsen hat 2016 deutlich mehr Mitglieder bekommen. Zum Jahresende zählten die Naturschützer 5482 Menschen in ihren Reihen, wie aus dem Jahresbericht 2016 hervorgeht, der am Mittwoch veröffentlicht wurde. Im Jahr zuvor waren es 4067 Mitglieder. Landesvorsitzender Felix Ekardt begründete den Zuwachs unter anderem mit zwei Naturschutzprojekten aus dem vergangenen Jahr. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung