Stadtweiter Warnstreik bei der Postbank

  • Lesedauer: 1 Min.

Über 350 Beschäftigte beteiligten sich laut der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di an einem ganztägigen Warnstreik bei der Postbank. Laut Gewerkschaft waren alle Filialen im gesamten Stadtgebiet betroffen. Die meisten Filialen blieben wegen des Ausstandes geschlossen. Parallel zum Warnstreik in Berlin begann die bundesweite Urabstimmung bei der Postbank, die noch bis zum 20. Oktober laufen soll. »Der Warnstreik heute war ein deutliches Zeichen aus Berlin. Die Beschäftigten sind streikbereit«, sagte Frank Wolf, der ver.di-Landesbezirksfachbereichsleiter für Finanzdienstleistungen. Anlass für den Streik sind die laufenden Tarifverhandlungen, in denen die Gewerkschaft ver.di unter anderem eine Gehaltserhöhung von fünf Prozent fordert. mkr

#ndbleibt – Aktiv werden und Aktionspaket bestellen
Egal ob Kneipen, Cafés, Festivals oder andere Versammlungsorte – wir wollen sichtbarer werden und alle erreichen, denen unabhängiger Journalismus mit Haltung wichtig ist. Wir haben ein Aktionspaket mit Stickern, Flyern, Plakaten und Buttons zusammengestellt, mit dem du losziehen kannst um selbst für deine Zeitung aktiv zu werden und sie zu unterstützen.
Zum Aktionspaket

Das beste Mittel gegen Fake-News und Rechte Propaganda: Journalismus von links!

In einer Zeit, in der soziale Medien und Konzernmedien die Informationslandschaft dominieren, rechte Hassprediger und Fake-News versuchen Parallelrealitäten zu etablieren, wird unabhängiger und kritischer Journalismus immer wichtiger.

Mit deiner Unterstützung können wir weiterhin:


→ Unabhängige und kritische Berichterstattung bieten.
→ Themen abdecken, die anderswo übersehen werden.
→ Eine Plattform für vielfältige und marginalisierte Stimmen schaffen.
→ Gegen Falschinformationen und Hassrede anschreiben.
→ Gesellschaftliche Debatten von links begleiten und vertiefen.

Sei Teil der solidarischen Finanzierung und unterstütze das »nd« mit einem Beitrag deiner Wahl. Gemeinsam können wir eine Medienlandschaft schaffen, die unabhängig, kritisch und zugänglich für alle ist.

Vielen Dank!

Unterstützen über:
  • PayPal