Eine Million Menschen in NRW von Verkehrs- und Industrielärm betroffen

Düsseldorf. Etwa eine Million Menschen sind in Nordrhein-Westfalen laut Landesumweltministerium von beträchtlichen Lärmbelastungen durch Verkehr und Industrie betroffen. Diese Größenordnung ergebe sich aus der jüngsten und detaillierten Lärmkarte, die über das Portal »www.umgebungslaerm.nrw.de« eingesehen werden könne, teilte das Umweltministerium in Düsseldorf mit. Ob die Lärmbelästigungen in den vergangenen Jahren zu- oder abgenommen haben, dafür liegen nach Auskunft des Ministeriums noch nicht alle erforderlichen Daten vor. Das Landesumweltamt habe eine große Datenmenge neu erhoben. Eingeflossen seien Daten zum Beispiel zu Verkehrsaufkommen, Geschwindigkeiten und Lärmschutzbauwerken. In der Karte wird der Lärm an Straßen, Eisenbahnstrecken und im Umfeld der Großflughäfen farblich abgebildet. Auf Grundlage der Lärmkarte erstellen oder aktualisieren die Kommunen Lärmaktionspläne. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung