Strafrechtsreform in Saudi-Arabien

Riad. Saudi-Arabien setzt seine Reformen bei den Frauenrechten fort. Künftig steht sexuelle Belästigung im Königreich unter Strafe. Der Schura-Rat, der das Kabinett berät, habe einen entsprechenden Gesetzentwurf gebilligt, teilten die Behörden am Dienstag mit. Regierungskritiker nennen die Reformen jedoch lediglich kosmetisch. Außerdem gehen saudi-arabische Behörden derzeit gegen Frauenrechtlerinnen vor. Nach Angaben von Menschenrechtsorganisationen wurden elf von ihnen festgenommen, darunter einige, die sich seit langem für die Aufhebung des Fahrverbots für Frauen einsetzen. AFP/nd

Dazu passende Podcast-Folgen:

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung