Werbung

Debatte in UNO beendet

New York (dpa/ND). Deutschland hat in New York an die Staatengemeinschaft appelliert, die Wirtschaftskrise als Entwicklungschance und zum Aufbruch in eine grüne Zukunft zu nutzen. »Das vergangene Jahr hat uns eine bittere Lektion erteilt«, sagte der deutsche UN-Botschafter Thomas Matussek vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen. »Dadurch ist klarer denn je geworden, dass die Erholung der Wirtschaft auch wirklich nachhaltig sein muss«, sagte Matussek am Montagabend (Ortszeit). Zur Reform der Vereinten Nationen sagte er: »Eins steht fest: Wenn sich der Sicherheitsrat nicht selbst reformiert, geht er das Risiko ein, dass andere Organe eines Tages seinen Platz übernehmen.«

Die traditionelle Generaldebatte am UN-Hauptsitz ging am Dienstagmorgen (Ortszeit) mit den Reden der letzten Länder zu Ende.

Kommentar Seite 4

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung