Ein Eisbär schreibt

Sven Felski stellt Autobiografie vor

Sven Felski ist ein Dynamo-Urgestein: Seit er im Alter von elf Jahren dem Eiskunstlauf adé sagte und beim SC Dynamo Berlin den Eishockeyschläger in die Hand nahm, hat er dem Verein bis heute die Treue gehalten.

Die Statistik des heute 36-Jährigen liest sich beeindruckend: vier deutsche Meistertitel mit dem EHC Eisbären Berlin und über 850 DEL-Spiele. Sein erstes Bundesligaspiel bestritt er mit 17 Jahren am 13. November 1992 im Wellblechpalast in Hohenschönhausen, sein erstes von insgesamt 159 Länderspielen (21 Tore, 49 Torvorlagen) am 3. Februar 1994. Er nahm an zwei olympischen und acht A-WM-Turnieren teil.

Nun hat »Felle« in seiner 19. Eisbären-Saison über sich geschrieben: »Tore, Spiele, Meistertitel« heißt seine Autobiografie, erschienen im Verlag Neues Leben (16,95 Euro). Am Sonnabend lädt er die Eishockeyfans zur Buchpremiere und Signierstunde ab 14 Uhr im Foyer der Arena am Ostbahnhof ein.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung