Krise bei Grünlinks in den Niederlanden

Den Haag (dpa/nd). Die dramatische Niederlage bei den Parlamentswahlen stürzt die niederländischen Grünen in eine Führungskrise. Am Sonnabend trat die gesamte Parteispitze zurück. Die Partei habe sich zu sehr mit sich selbst beschäftigt, erklärte die Vorsitzende von Groenlinks, Heleen Weening, nach einer Vorstandssitzung in Utrecht. »Ich will deshalb Raum schaffen für die nötige Energie zur Neuaufstellung der Partei, zur Arbeit für grünere, sozialere und tolerantere Niederlande.« Bei der Wahl am 12. September hatte Groenlinks sechs der bisher zehn Sitze verloren.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung