Arbeitskampf bei Amazon

Leipzig (AFP). Im Streit um eine Tarifbindung beim Online-Kaufhaus Amazon hat die Gewerkschaft ver.di erstmals zu einem mehrtägigen Streik aufgerufen. Die Beschäftigten sollten am Montag und Dienstag ihre Arbeit niederlegen, teilte ver.di am Sonntag mit. Beginnen sollte der Streik mit der Frühschicht. Ver.di fordert von Amazon eine Bezahlung, die dem Branchentarifvertrag des Einzel- und Versandhandels entspricht.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung