Eingeschränkte Rückgabe von Verpackungen

Berlin. Verpackungen direkt im Laden zurückzugeben, soll stark eingeschränkt werden. Das Bundesumweltministerium plant eine Änderung der Verpackungsverordnung ab dem kommenden Jahr, um den »offenkundigen Missbrauch« beim Entsorgungssystem Grüner Punkt zu bekämpfen, wie aus dem Entwurf der Verordnung hervorgeht. Denn immer mehr Hersteller und Händler geben offenbar an, sie selbst würden den Verpackungsmüll zurücknehmen, obwohl er in der Gelben Tonne landet. Sie sparen sich so die Beitragszahlung an die Entsorgungssysteme, die zunehmend in finanzielle Schwierigkeiten geraten. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung