Maschmeyer soll vor Gericht aussagen

Hannover. Carsten Maschmeyer soll als Zeuge im Prozess gegen den früheren Sprecher von Ex-Bundespräsident Christian Wulff, Olaf Glaeseker, aussagen. Die Verteidigung stellte am Montag im Landgericht Hannover den Antrag auf Vernehmung des ehemaligen Chefs des früheren Finanzdienstleisters AWD. Das Gericht muss dem Antrag noch zustimmen. AWD war ein Sponsor des »Nord-Süd-Dialogs«. Dessen Organisation steht im Mittelpunkt des Prozesses. Glaeseker muss sich wegen des Vorwurfs der Bestechlichkeit als Gegenleistung für die Sponsorensuche vor Gericht verantworten. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung