Stipendien

Angebote für Syrien

Angesichts der Situation in Syrien will die Bundesregierung ihre Kultur- und Bildungsangebote für das Land ausbauen. »Wir dürfen nicht zulassen, dass infolge des Syrienkonflikts eine verlorene Generation heranwächst«, erklärte Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) am Dienstag am Rande der Internationalen Syrien-Konferenz in Berlin. So soll ein neues Stipendienprogramm bis zu hundert Flüchtlingen aus Syrien ein Studium in Deutschland ermöglichen. Das Auswärtige Amt stellt dazu 7,8 Millionen Euro zur Verfügung. Zudem wird die Zahl der regulären Stipendien des Deutschen Akademischen Austauschdienstes verdoppelt. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung