»Falsches Bild« des Islam

Bibelfilm »Exodus«

Das Bibel-Epos »Exodus« von Regisseur Ridley Scott darf auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten nicht gezeigt werden. Der Leiter des nationalen Medienrats sagte, der Film vermittele ein falsches Bild des Islam und anderer Religionen. Der Medienrat habe darum gebeten, einige Szenen herauszuschneiden. Die Produzenten hätten dies aber abgelehnt. Zuvor hatten bereits Marokko und Ägypten den Kinostart in ihren Ländern untersagt. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung