FW-Abgeordneter Pohl verliert wohl Immunität

München. Der bayerische Landtagsabgeordnete der Freien Wähler (FW), Bernhard Pohl, wird nach einer Alkoholfahrt seine Immunität verlieren. Der Rechtsausschuss des Landtags erhob am Donnerstag keine Einwände gegen den Plan der Staatsanwaltschaft, Pohl vor Gericht zu bringen, wie Abgeordnete anschließend berichteten. Nun muss noch die Vollversammlung des Landtags zustimmen, das ist jedoch Formsache. Der Fall Pohl sorgte bei den Freien Wählern für viel Unruhe. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung