Nestlé produziert wieder bleifreie Nudeln

Mumbai. Nach einem Skandal um erhöhte Bleiwerte in Maggi-Nudeln in Indien hat der Lebensmittelkonzern Nestlé die Produktion auf dem Subkontinent wieder angefahren. Die Produktion sei in drei Werken wieder aufgenommen worden, erklärte der Lebensmittelkonzern am Dienstag in einer Mitteilung an die Börse in Mumbai. Neue Proben würden aber zunächst in Labors untersucht, bevor die Instant-Nudeln wieder verkauft werden könnten. Die indische Lebensmittelaufsicht hatte Nestlé Anfang Juni die Herstellung und den Verkauf von Maggi-Nudeln untersagt, nachdem bei Tests in einigen Bundesstaaten erhöhte Bleiwerte gefunden worden waren. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung