Buchenwald-Häftling Barrier gestorben

Weimar. Der ehemalige Buchenwald-Häftling Floréal Barrier, langjähriger Vorsitzender des Häftlingsbeirates, ist tot. Der 93-jährige Franzose starb am Sonntag in seinem Wohnort Nizza, wie die Thüringer Staatskanzlei am Dienstag mitteilte. Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke), den die Nachricht auf seiner Israel-Reise erreichte, erklärte: »Thüringen trauert um einen großen Mann. Sein Andenken ist für uns Verpflichtung, immer wieder den Blick zurück auf das schrecklichste Kapital deutscher Geschichte zu werfen und den Schwur von Buchenwald für die künftigen Generationen zu erneuern: Nie wieder!« dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung