Mobilfunkpreise gehen weiter zurück

Jede Woche im nd-ratgeber Tipps von A wie Arbeit bis V wie Verbraucherschutz

Eine wichtige Entscheidung für Vieltelefonierer: 2016 werden die Roaminggebühren bei Auslandsreisen deutlich sinken. Wie entwickelt sich der Mobilfunkmarkt? Was können die Nutzer im mobilen Internet erwarten? Was noch bei Telefonieren und Internet passiert, lesen Sie im nd-ratgeber.

Hartz-IV-Änderungsgesetz - Mit Beginn des Jahres 2016 wurden die Hartz-IV-Regelsätze geringfügig erhöht. Mit dem Hartz-IV-Änderungsgesetz traten aber auch Verschlechterungen in Kraft. Viele dieser Einzelheiten werden im nd-ratgeber dargestellt.

Wer zu spät zur Arbeit kommt … - Welche Folgen drohen Beschäftigten, wenn sie wegen eines Flugausfalls oder eines Unwetters nicht oder nicht rechtzeitig zur Arbeit erscheinen können? Eindeutig ist: Wegerisiko liegt beim Beschäftigten.

Mietrecht: Kleinreparaturen und Bagatellschäden - Treten am oder im Haus während der Mietzeit Mängel oder Schäden auf, ist der Vermieter zur Reparatur verpflichtet. Für Bagatellschäden kann es aber Ausnahmen geben. Im Mietvertrag kann wirksam vereinbart werden, dass der Mieter die Kosten für kleinere Instandsetzungen und Kleinreparaturen oder zur Beseitigung von Bagatellschäden selbst übernehmen muss. Ein typischer Fall ist der tropfende Wasserhahn. Doch viele Kleinreparaturklauseln sind unwirksam. Dann muss ein Mieter auch nicht zahlen.

Wohneigentum – das kleines Wohn-Riester-Abc. Bis Mitte 2015 wurden rund 1,5 Millionen Wohn-Riester-Verträge abgeschlossen. Laut TNS Infratest ist diese Form für 80 Prozent der Deutschen eine sichere Altersvorsorge. Seit 2008 fördert der Gesetzgeber selbst genutztes Wohneigentum als Altersvorsorge mit dem Wohn-Riester. Gefördert werden zertifizierte Bausparverträge und Wohnbaudarlehen. Wie Bausparer sich die staatlichen Zulagen sichern können und was es bei der Förderung zu beachten gibt, zeigt eine Übersicht im nd-ratgeber.

Mehr BAföG ab Herbst 2016 - Nach langem Stillstand in Sachen BAföG hat die Bundesregierung im August 2014 eine BAföG-Reform verabschiedet, so dass im Herbst 2016 viele Änderungen in Kraft treten, über die der nd-ratgeber ausführlich infomiert.

Bausparen - Angesichts der allgemeinen Niedrigzinsen können Sparer heute nicht viel falsch machen. Wer kein Risiko eingehen will, sollte daher auch einmal über das Bausparen nachdenken. Selbst ohne ernste Bauabsicht.

Tipps für Autofahrer - Vorsicht, Blitzeis! Die Glatteisgefahr bleibt im Winter ein Dauerthema für Autofahrer. Wie sollen sie sich am besten verhalten, um sicher bei Eis und Glätte unterwegs zu sein? Im nd-ratgeber informiert ein Versicherungsexperte, worauf man achten sollte.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung