Christentum

Ein Amerikaner in Stuls

Der Anthropologe Philipp Katz verbrachte das Jahr 1972 bei Südtiroler Bauern

Ralf Höller

Täter und Fluchthelfer

Südamerika war Ziel für Priester, gegen die wegen Sexualdelikten ermittelt wurde

Sebastian Weiermann

Verabredungen am Lanark Way

An Brennpunkten in Belfast wird der brüchige Frieden zwischen nordirischen Katholiken und Protestanten immer mehr erschüttert

Dieter Reinisch, Belfast

Gewaltig was auf die Ohren

»Organ & Bikes« – eine Radtour von Orgel zu Orgel entlang des Elberadwegs zwischen Meißen und Altkötzschenbroda

Heidi Diehl

Warme Worte und sonst nichts

Der Vatikan scheut die Verantwortung für jahrzehntelange Gewalt gegen indigene Mädchen und Jungen

Wolfgang Hübner

Der Hartnäckige

Phil Fontaine kämpft um Aufklärung und Entschädigung der Verbrechen an Kindern indigener Völker in Kanada

Jana Frielinghaus

Schuldbekenntnis reicht nicht

Auf seiner »Pilgerfahrt der Buße« in Kanada muss der Papst die Verantwortung der Instution Kirche für Verbrechen eingestehen

Jana Frielinghaus

Maria macht nicht mehr mit

Frauen drängen am vehementesten auf Reformen in der katholischen Kirche in Deutschland. Viele kehren ihr auch frustriert den Rücken

Jana Frielinghaus

Friedliche Provokation

Die katholische Kirche in Korea versucht in dem Nord-Süd-Konflikt zu vermitteln. Oft gelingt das nicht

Felix Lill, Paju

Ein verlorener Klassiker

Wer war Hermann Borchardt? Der zweite Band der Werkausgabe stellt die Dramen des erst linksrevolutionären, später erzkatholischen Zeitgenossen Bertolt Brechts vor

Erik Zielke

Mehr Schandmal als Mahnmal

Daniel Schwerd spricht sich dagegen aus, die Schmähplastik an der Wittenberger Stadtkirche zu belassen

Daniel Schwerd

Kein Opium des Volkes?

Vor 50 Jahren hielt Heino Falcke auf der Synode des Bundes der Evangelischen Kirche in der DDR seine berühmte »Freiheitsrede«. Karsten Krampitz besuchte den Theologen, dessen Entwurf des Protestantismus den Marxismus als Befreiungsbewegung versteht

Karsten Krampitz