Erfurt

Das ist die Härte

Eigentlich hat die Landesregierung in Erfurt Straßenausbaubeiträge abgeschafft - und doch sollen viele noch zahlen. Die Betroffenen sind wütend

Sebastian Haak

Zurück zu den Wurzeln

Das Erfurter Parteiprogramm der deutschen Sozialdemokratie vor 125 Jahren

Kurt Laser

So real

Nationalsozialisten brannten 1938 die Große Synagoge in Erfurt nieder. Ein Geschichtsprojekt hat das Gebäude jetzt virtuell rekonstruiert

Sebastian Haak, Erfurt

Hundert Nazis leben in Erfurt

In der Thüringer Landeshauptstadt gibt es nach Einschätzung der Sicherheitsbehörden eine etablierte rechtsextreme Szene

Die große Dealerei

Neonazis, die brutal eine Kirmesgesellschaft überfielen, könnten bei Geständnissen milde davonkommen

Sebastian Haak

Kein Einzelfall

Die rechte Bedrohung in Thüringen hat mit dem Erstarken der AfD zugenommen. Betroffene berichten

Fabian Klaproth und Lisa Kuner, Erfurt

»Wir hatten Todesangst«

Prozess gegen Neonazis wegen Überfall auf Feier im thüringischen Ballstädt wird neu aufgerollt

Kai Budler

Ein Leben in Angst

Die Thüringer Justiz steht wegen ihres Umgangs mit Fällen rechter Gewalt in der Kritik

Kai Budler

Gefahr nicht gebannt

Ein Jahr nach Tabubruch von Erfurt sind Kooperationen mit AfD weiter möglich