Pharmaindustrie

Hauptsache betäubt

Die Dramaserie »Dopesick« macht die Epidemie leicht erhältlicher Schmerzmittel in den USA zur erschütterten Milieu-Studie

Jan Freitag

Riskante Pillen in der Schwangerschaft

Arzneimittelreport: 60 Jahre nach dem Contergan-Skandal erhalten viele Frauen im gebärfähigen Alter gefährliche Medikamente

Ulrike Henning

Imagewechsel bei Philip Morris

Tabakimperium auf Investitionskurs: Inhalationstechnik für Medikamente soll langfristig den Unternehmenserfolg sichern

Ulrike Henning

Die lange Bank der Patentfreigabe

Eine WTO-Ausnahmeregelung könnte in einigen Monaten etwas bringen, doch gegen die Impf-Ungerechtigkeit gäbe es raschere Mittel

Kurt Stenger

Wege aus der Krankheit

Der Dokumentarfilm »Das Fieber - Der Kampf gegen Malaria« startet am 25. April zum Weltmalariatag online

Gunnar Decker

Schnelltests aus der Kooperative

Vor fünf Jahren ging Roux-Ocefa pleite. Doch das war nicht das Ende von Argentiniens bedeutendstem Pharmaunternehmen. Heute betreiben es über 100 Beschäftigte in Selbstverwaltung.

Jürgen Vogt

Covid-19 schwächt die WHO

Die Weltgesundheitsorganisation legte in der Pandemie einen starken Start hin. Längst wird sie von den mächtigsten Staaten ausgebremst

Marc Engelhardt, Genf

Coronavirus wird zum Goldesel

Die Massenproduktion von Vakzinen dürfte ein sehr gutes Geschäft werden - weniger für die Impfstoffhersteller als für viele Mittelständler außerhalb der Pharmaindustrie

Hermannus Pfeiffer