Straßenbau

ndPlus

Mut zur Lücke

Nürnberg will den Frankenschnellweg im Stadtgebiet ausbauen - dagegen gibt es Protest

Klaus Tscharnke, dpa
ndPlus

Wohltemperierte Straßen

Marktredwitz in Bayern will Erdwärme nutzen, um im Winter beim Räumdienst zu sparen

Kathrin Zeilmann, dpa
ndPlus

Favoriten-Fehlstart

Frostschäden auf den Straßen sind oft noch immer nicht repariert – Beispiele aus dem Nordosten

Birgit Sander, dpa

Park-Sünder Morales?

Straßenbaupläne durch Nationalpark in Bolivien droht Linke zu entzweien

Benjamin Beutler
ndPlus

Pkw-Maut oder Steuererhöhung – wie sollte die Verkehrsinfrastruktur finanziert werden?

Seit geraumer Zeit wird erneut die Einführung einer Pkw-Maut in Deutschland diskutiert. Medienberichten zufolge existiert im CSU-geführten Bundesverkehrsministeriums ein Papier, in dem mehrere Maut-Varianten durchgerechnet werden. Darin ist von vier möglichen Vignetten-Modellen die Rede. Im Härtefall käme auf die Autofahrer eine jährliche Maut von 365 Euro zu. Gleichzeitig würde die Kfz-Steuer abgeschafft, heisst es weiter. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat jedoch ein Machtwort gesprochen und die Pkw-Maut vorerst ausgeschlossen.

ndPlus

Loch an Loch an Loch

Kommunale Straßen sind oftmals überaltert

Doreen Fiedler, dpa