Ein Drittel mehr Wein aus Sachsen-Anhalt

Halle. Die Winzer in Sachsen-Anhalt haben im Jahr 2015 knapp ein Drittel mehr Wein erzeugt als im Jahr zuvor. Wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Halle mitteilte, wurden rund 49 625 Hektoliter produziert. Mehr als zwei Drittel (34 551 Hektoliter) waren Weißweine, ein knappes Drittel (15 074 Hektoliter) Rotweine. 41 099 Hektoliter (82 Prozent) entfielen auf Qualitäts- und 8419 Hektoliter (17 Prozent) auf sogenannte Prädikatsweine - die beiden höchsten Güteklassen. Hinzu kommen noch 107 Hektoliter (0,2 Prozent) Landwein. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung