Diesjährige Weinernte besser als erwartet

Bodenheim. Die Winzer holen 2016 mehr Trauben aus den Weinbergen als sie bei Erntebeginn erwartet haben. Neue Schätzungen gingen für Deutschland von einem Ertrag von neun Millionen Hektolitern aus, teilte das Deutsche Weininstitut (DWI) mit Sitz in Bodenheim mit. Das sei ein durchschnittlicher Wert. Sowohl DWI als auch Weinbauverbände waren zunächst von leicht unterdurchschnittlichen Erträgen ausgegangen. Allerdings seien die Ernten regional und lokal sehr unterschiedlich ausgefallen. In Rheinland-Pfalz sticht das Weinanbaugebiet Mittelrhein hervor. Dort wird 17 Prozent mehr Ertrag erwartet als im Fünf-Jahres-Mittel. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung