Tote Frau in Heiligensee - Tatverdächtiger gefasst

Nach der Tötung einer Frau in Heiligensee ist der 32 Jahre alte Tatverdächtige gefasst. Wie eine Polizeisprecherin am Sonntag mitteilte, wurde der Mann am Samstagabend in Neukölln festgenommen. Die Polizei hatte am Donnerstagnachmittag in einem Haus in der Straße An der Wildbahn die Leiche der 35-Jährigen gefunden. Es sei vermutlich eine Beziehungstat, hieß es. Die Polizei bestätigte, dass aus dem Haushalt mehrere Anzeigen wegen häuslicher Gewalt vorlagen. Wie es weiter hieß, hinterlasse das Opfer ein Kind. Sein Aufenthaltsort sei bekannt, es befinde sich in Sicherheit. dpa/nd

Weitere Berlin-Themen:

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung