Drama auf dem Bolzplatz

»Fußball, Kunst und internationale Verständigung« - unter diesem Motto zeigt das internationale Fußballfilmfestival »11mm« in Zusammenarbeit mit der Russischen Filmwoche Berlin den russischen Spielfilm »Korobka/Bolzplatz« (2016) von Eduard Bordukov am 18. August um 20 Uhr im Kino »Zukunft«. Drei Spiele um einen Bolzplatz entwickeln sich zu einem spannenden Jugenddrama. Im Anschluss führt Moderator Ronny Blaschke ein Filmgespräch mit dem Film-Produzenten Mikhail Degtjar, dem russischen Fußball-Blogger und YouTuber Nikita Kovaltschuk und dem Festivalleiter von »11mm«, Birger Schmidt.

Die Veranstaltung findet während der 6. Langen Nacht der Berliner Filmfestivals statt. Dort zeigen die zahlreichen Filmfestivals Berlins über 100 Filme - draußen und drinnen - im »Zukunft« am Ostkreuz. Das ganze findet am 18. August ab 15 Uhr statt.

Einen Tag und eine Nacht wird Filmliebhaber*innen eine informative und unterhaltsame Plattform geboten. nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung