Werbung

Lieferengpässe bei russischem Discounter

Leipzig. Nach einer Woche hat der russische Discounter »Mere« seine erste Filiale in Deutschland wegen Lieferengpässen vorübergehend geschlossen. Zahlreiche Produkte seien bereits in den ersten Tagen ausverkauft, so eine Sprecherin. Um den Lieferanten Zeit zu geben, sei die Filiale in Leipzig am Montag und Dienstag geschlossen worden. Der Discounter Torgservis hatte in der Vorwoche in Leipzig seine erste Filiale in Deutschland eröffnet. Mit niedrigen Preisen und spärlichem Design bietet der Markt unter der Bezeichnung »Mere« auf 1000 Quadratmetern vor allem Lebensmittel an. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
0
Beiträge gelesen

Hilf mit bei einer solidarischen Finanzierung und kaufe eine virtuelle Ausgabe des »nd«

0
Beiträge auf nd-aktuell gelesen

Hilf mit, die Seiten zu füllen!

Zahlungsmethode