Bedarf an Kita-Plätzen wächst schneller

Der Bedarf an Kita-Plätzen wächst laut Bundesfamilienministerium schneller als ihre Zahl. Für Kinder unter zwei Jahren lag im Jahr 2018 die Betreuungsquote mit 25,7 Prozentpunkten unter dem Bedarf, bei Zweijährigen waren es 16,4 Prozentpunkte.

Im Jahr 2013 hätten 52 Prozent der Eltern von unter Zweijährigen angegeben, Bedarf an einem Kita-Platz zu haben. Fünf Jahre später habe dieser Anteil schon bei 62 Prozent gelegen. Die Betreuungsquote für diese Altersgruppe sei hingegen in derselben Zeit nur von 30,8 auf 36,3 Prozent gestiegen. Bei den Zweijährigen seien Bedarf und Angebot zwischen 2013 und 2018 fast parallel um 9,6 bzw. 9,0 Prozentpunkte gestiegen.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung