Werbung

Weibliche Züge

8. nd-Damen-Schachgala in Berlin

Zug folgt auf Zug, der Druck ist hoch, und trotzdem: Bloß nicht zu lange nachdenken, denn die Uhr ist gnadenlos! An diesem Donnerstag treffen im Verlagsgebäude des »nd« wieder vier herausragende Schachspielerinnen bei der nd-Damen-Schachgala aufeinander, und Sie können hautnah dabei sein. Kein Eintritt, dafür Live-Kommentar von Großmeister Thomas Pähtz. Um 15 Uhr geht’s los, vor der Finalrunde spielen junge Mädchen aus der Region gegen die Profis aus Russland, Deutschland und Norwegen. Auch Sie können das tun, wenn Sie rechtzeitig unsere Schachrätsel unter dasND.de/schach lösen. Und wer es doch nicht mehr nach Berlin schaffen sollte, der kann die spannenden Partien der Schachdamen natürlich auch im Internet live auf dasND.de/liveschach verfolgen. Wir freuen uns auf Sie.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung