Gefechte in Jemens Hauptstadt Sanaa

Sanaa. In der von schiitischen Huthi-Rebellen kontrollierten jemenitischen Hauptstadt Sanaa ist es wieder zu schweren Gefechten gekommen. Bewaffnete hätten in der Nacht zum Donnerstag Huthi-Stellungen am Flughafen von Sanaa angegriffen, meldete die jemenitische Nachrichtenseite Al-Masdar Online. Die Angreifer hätten eine Bombe am Haupteingang gezündet und sich Schusswechsel mit den Huthis und Sicherheitsbeamten geliefert. Die Verteidiger hätten im Anschluss Straßensperren rund um den Flughafen errichtet. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung