Ungarn

Die Hoffnung heißt Wembley

Nach dem 2:2 gegen Ungarn soll für die deutschen Fußballer alles besser werden

Maik Rosner, München

Eine Pariser Nacht

Zirkus Europa: Die Portugiesen haben an den starken Gegner Frankreich eine besonders motivierende Erinnerung

Sven Goldmann

Am Ende siegt die gute Sache

Münchens »Regenbogenprotest« wird aus formalen Gründen abgelehnt. Die Uefa schießt damit ein Eigentor

Oliver Kern

Volle Hütte

Nur in Budapest darf das ganze EM-Stadion gefüllt werden. Das ist kein Zufall

Frank Hellmann, Budapest

Buda und die Pest

Der Fußball hat in den vergangenen Monaten eine fatale Entwicklung genommen, meint Christoph Ruf

Christoph Ruf

Falsche Freunde

Aert van Riel zur vermeintlichen Israelsolidarität

Aert van Riel

Gold für die Katze

Wasserspringer Patrick Hausding gewinnt in Budapest seinen 16. EM-Titel

Andreas Morbach

Shanghai an der Donau

In Budapest soll demnächst eine chinesische Universität entstehen. Ungarn öffnet sich damit weiter gen Osten

Edmond Jäger

Ein Kinofest aus Farben und Formen

Für die Fans des psychedelischen Films: »Der Sohn der weißen Stute« des ungarischen Regisseurs Marcell Jankovics wird 40 Jahre nach seiner Entstehung auf DVD und Blu-Ray veröffentlicht

Benjamin Moldenhauer

München bangt um EM

Die UEFA übt in der heiklen Zuschauerfrage der EURO 2021 Druck aus. München könnte seinen Status als EM-Spielort verlieren.

Jan Mies

Grenzen des »Marktsozialismus«

Versuche von Ländern des real existierenden Sozialismus, Planwirtschaft mit Marktmechanismen zu verbinden, scheiterten nicht nur am Dogmatismus

Felix Wemheuer