Digitalisierung

»Wie ein Mensch« - die Maschine als Quasi-Akteur

Drei nach Neun: Müssen wir mehr über Maschinen-Ethik sprechen? Was sieht iRobot in uns? Einen Mensch, der tut, was die Technik von ihm erwartet? Wie schnell sind Roboter?

Tom Strohschneider
ndPlus

Werden wir immer maschineller?

Drei nach Neun: Was Algorithmen und Roboter mit den Menschen machen. Und: Wie die Regierung sich bei der industriellen Revolution selbst blockiert.

Tom Strohschneider

Das Büro im Taschenformat

Christiane Benner über die Digitalisierung der Arbeitswelt, neue Abhängigkeitsverhältnisse und die künftige Rolle der Gewerkschaften

Christiane Benner
ndPlus

Unter der Käseglocke

Internationale Medienhäuser gehen mit Facebook auf Kuschelkurs

Robert D. Meyer
ndPlus

Brauchen wir ein Linksbuch der Digitalisierung?

Immer neue »Trends, Maßnahmen und Initiativen« zur Bewältigung der vierten industriellen Revolution werden vorgestellt. Alternative oder linke Zugänge haben es dabei schwer

Tom Strohschneider

Werden 18 Millionen Jobs wegdigitalisiert?

Studie von Volkswirten: Technologische Entwicklung könnte bis zu 59 Prozent der Stellen betreffen / IG-Metall-Chef Wetzel: Gefahr ist groß, dass viele Menschen auf der Strecke bleiben

Keine Angst vor den Robotern

Digitalisierung: Bundesregierung setzt auf »Bündnis für Arbeit 4.0« / Auch Linkspartei und DGB suchen neue Antworten auf alte Fragen

Tom Strohschneider
ndPlus

Viel Spiel in Berlin

Auf der International Gamesweek Berlin tummelt sich vor allem die deutsche Spielszene

Jan Bojaryn
ndPlus

Ein Bericht in 9,5 Sekunden

Nehmen Roboter den Journalisten bald die Jobs weg? Über Möglichkeiten und Grenzen von Algorithmen im Mediensektor

Tom Strohschneider

Vom Lesen der Leser

Wie der Internetkonzern Amazon unsere Lesegewohnheiten ausspäht, die klassischen Verlage angreift - und bald den Schreibakt selbst verändern wird

Daniel Leisegang

Humanoide Billigjobber

Arno Klönne über den Robotereinsatz bei VW und die damit einhergehende Hilflosigkeit der Gewerkschaften