Erst zwei, dann viele

»Lass uns Pläne« schmieden», so nannte der 1970 in Isfahan (Iran) geborene und seit 1986 in Deutschland lebende Mehrdad Zaeri diese Grafik. Sie schmückt im August 2018 seinen Wandkalender «Two of us», den er zusammen mit vier Künstlerinnen aus den Niederlanden, Iran und Kanada gestaltete. Wie in seinen früheren Kalendern geht es Mehrdad Zaeri um Miteinander, um Nähe: «Two of us sind nicht nur wir zwei, Two of us sind alle, die eine bessere, freiere Welt ohne Fremdenangst gestalten wollen.» (Edition Büchergilde, 31,3 x 58,8 cm, 24 Blatt, 22,95 €)

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal