Jugendbuch

Elf Knirpse rüsten zum Länderspiel

Nelson ist um seine Rolle als Mannschaftskapitän des ostafrikanischen Fußballvereins wahrlich nicht zu beneiden. Sein Trainer hat ein Spiel mit einer deutschen Jugendmannschaft vereinbart, und die gesamte Organisation bleibt nun an Nelson hängen! Über den Bolzplatz laufen Kühe, die Tore stehen ohne Netze da, für Seitenlinien fehlt Streukreide – und wo kriegt Nelson eigentlich ein komplettes Team her?

Als drei Tage später die Jugendkicker aus dem Ruhrgebiet anreisen, ist von all diesen Anlaufschwierigkeiten nichts mehr zu spüren. Das gesamte Dorf ist auf den Beinen; das Match entwickelt sich zum unvergesslichen Fußballfest: ein Freundschaftsspiel im wahrsten Sinne des Wortes.

Der Autor, Afrika-Experte Herrmann Schulz, versteht es, völlig unaufgeregt und ohne künstliche Dramaturgie diese besondere Geschichte zu erzählen. Sein Trumpf sind alltägliche Begebenheiten, wiedergegeben aus dem Blickwinkel einheimischer Kinder. Frei von Exotik, Kuriosität oder gar überheblichem Mitleid zeigt das Buch Land und Leute. Gerade weil die Geschichte auf Authentizität statt auf Effekte setzt, wird man sie gerne noch ein zweites Mal lesen.

Hermann Schulz, Mandela & Nelson, Carlsen, 128 Seiten, 9,90 Euro (ab 10 J.)

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal