Welches Interesse?

TV und Werbung

  • Emy Karbow
  • Lesedauer: 1 Min.

Das öffentlich-rechtliche Fernsehen sieht in der Werbung einen »wichtigen, legitimierten Auftrag, der aber das eigentliche Sendeinteresse nicht beschädigen darf«.

Das eigentliche Sendeinteresse. Dass Werbung zum Beispiel fast in den Beginn etwa der »Tagesschau« hineinlappt, signalisiert an herausragender Stelle das fühllose Desinteresse des medialen Betriebes. Zwischen der letzten Versicherungsannonce und der ersten unguten Nachricht vergehen nur noch Sekunden, man wartet inzwischen geradezu auf das direkte Verschmelzen der Reklame mit den Meldungen darüber, was an diesem Tage an der Welt zu reklamieren war. Verbunden wird beides vom dezenten Lächeln der Moderatoren, das den Wunsch für einen »Guten Abend« begleitet. Der hat da längst begonnen, denn so sehr die Werbung stört, so sehr passt sie zu dem, was alles Fernsehen nur immer wieder ist: Es ist nichts, es bedeutet kaum etwas, es ist Unterhaltung. Also lügt es.

Werde Mitglied der nd.Genossenschaft!
Seit dem 1. Januar 2022 wird das »nd« als unabhängige linke Zeitung herausgeben, welche der Belegschaft und den Leser*innen gehört. Sei dabei und unterstütze als Genossenschaftsmitglied Medienvielfalt und sichtbare linke Positionen. Jetzt die Beitrittserklärung ausfüllen.
Mehr Infos auf www.dasnd.de/genossenschaft

Linken, unabhängigen Journalismus stärken!

Mehr und mehr Menschen lesen digital und sehr gern kostenfrei. Wir stehen mit unserem freiwilligen Bezahlmodell dafür ein, dass uns auch diejenigen lesen können, deren Einkommen für ein Abonnement nicht ausreicht. Damit wir weiterhin Journalismus mit dem Anspruch machen können, marginalisierte Stimmen zu Wort kommen zu lassen, Themen zu recherchieren, die in den großen bürgerlichen Medien nicht vor- oder zu kurz kommen, und aktuelle Themen aus linker Perspektive zu beleuchten, brauchen wir eure Unterstützung.

Hilf mit bei einer solidarischen Finanzierung und unterstütze das »nd« mit einem Beitrag deiner Wahl.

Unterstützen über:
  • PayPal