Denkmäler öffnen zum Welterbetag

Weltkulturerbestätten

Uhldingen-Mühlhofen. Die außergewöhnlichsten Denkmäler Deutschlands stehen an diesem Sonntag im Blickpunkt: Die deutsche UNESCO-Kommission in Deutschland feiert zum elften Mal den Welterbetag. Fast alle 39 deutschen Welterbestätten vom Aachener Dom bis zur Zeche Zollverein in Essen haben Veranstaltungen vorbereitet. Das Angebot reicht von Sonderführungen und Ausstellungen bis zu Vorträgen und Veranstaltungen für Kinder. Erwartet werden mehr als 100 000 Besucher.

Die zentrale Auftaktveranstaltung zum Unesco-Welterbetag findet in diesem Jahr am Bodensee statt. Die Pfahlbauten in Unteruhldingen gehört zum internationalen Welterbe Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen. Zu den spannendsten Veranstaltungsorten zähle auch der Aachener Dom, sagte eine Sprecherin der Deutschen UNESCO-Kommission. Dort werde ein Modellprojekt zur Reinigung einer deutschen Welterbestätte präsentiert. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung