Flüchtlinge

Italien macht Druck

EU-Innenminister diskutieren über die Asylpolitik des Staatenverbunds. Ein Aktionsplan sieht verstärkte Zusammenarbeit mit Transitländern in der Abwehr von Geflüchteten vor

Ulrike Wagener

Die Hoffenden im Durchgangslager

Eine Ukrainerin und eine Russin haben sich in einer Asylunterkunft kennengelernt. Beide sind zum Warten verdammt

Michael Trammer, Sitara Thalia Ambrosio

»Seenotrettung ist Pflicht«

Petra Krischok von der »Humanity 1« wehrt sich gegen die Schikanen durch die italienische Regierung

Melanie Klimmer

Harter Kurs gegen Flüchtlinge

Italiens neue Regierung setzt auf Abschottung an den Außengrenzen und kriminalisiert Hilfsorganisationen

Wolf H. Wagner, Florenz

Kurzes Aufatmen für Gaskunden

Bundeskabinett beschließt Einmalzahlung zur Entlastung von Verbrauchern und kleineren Betrieben

Jana Frielinghaus

Brandstiftung in Wort und Tat

Feuer im Bautzener »Spreehotel« weckt Erinnerungen an frühere fremdenfeindliche Übergriffe in Sachsen

Hendrik Lasch

Falsche Betroffenheit

Ulrike Wagener über Nancy Faesers Mitverantwortung für den Brandanschlag

Ulrike Wagener

Pushbacks als Regelfall

Unter den Augen der EU-Grenzschutzagentur Frontex verletzte Griechenland systematisch die Menschenrechte Asylsuchender

Dorothée Krämer

Häuser, aber vorerst kein Geld

Zahl der Geflüchteten bringt Kommunen an den Rand ihrer Kapazitäten. Bund stellt Immobilien bereit

Jana Frielinghaus

EU will das Asylrecht weiter aushöhlen

Regierungen wollen Schengen-Raum in No-Go-Zone für Migranten verwandeln. Derweil spitzt sich die Lage an den Außengrenzen zu

Fabian Lambeck, Brüssel

Zufluchtswege versperrt

Menschenrechtsorganisationen und Die Linke fordern Schutz für russische Deserteure

Ulrike Wagener

Endlich in Hameln

Der Jeside Nouri Shani Baqi ist vor Islamisten geflohen. Es dauerte lange, bis er zu seiner Familie nach Deutschland kam

Ramon Schack