Flüchtlinge

Wenn Grenzen verschwimmen

Im österreichischen Burgenland demonstrieren Nationalisten gegen steigende Flüchtlingszahlen. Der Protest scheint die Rechte zu einen

Stefan Schocher, Deutschkreutz

Ungefragte Ikone

Scharbat Gula, westliches Sinnbild des afghanischen Elends, wurde nach Italien evakuiert

Cyrus Salimi-Asl

Neuanfang ist notwendig

Im Ärmelkanal sind mindestens 27 Schutzsuchende gestorben - es braucht endlich eine andere Flüchtlingspolitik

Sebastian Bähr

Freundlicher abschieben

Ampel will die Bleibechancen »nützlicher« Migranten verbessern, plant aber auch »Rückführungsoffensive«

Jana Frielinghaus

Anker für die Reisenden

Migrantenhäuser säumen die Routen der Flüchtlinge in Mittelamerika. Oft sind sie überfüllt und bieten nur eingeschränkt Hilfe

Andreas Boueke, Guatemala-Stadt

Kritik an Umzugsplänen

Die Berliner Bezirke sollen Flüchtlingsunterkünfte freiziehen, in Lichtenberg sieht man das kritisch

Claudia Krieg

Der Zorn über die Zustände

Die Linke in Thüringen diskutiert über die Bundestagswahlpleite – und wählt eine neue Parteiführung

Sebastian Haak

Vorbildliche Flüchtlingsintegration

Unter der Linke-Senatorin Elke Breitenbach hat Berlin deutliche Fortschritte in der Migrationspolitik gemacht, meinen Experten

Marina Mai

Flüchtlinge in Haft

In Griechenland werde die Inhaftierung Geflüchteter zum neuen Regelfall, kritisieren der Griechische Flüchtlingsrat und Oxfam

Ulrike Wagener

Gefesselt in der Nacht

Ein Bündnis von Flüchtlingsorganisationen erhebt schwere Vorwürfe gegen die Senatsinnenverwaltung

Maximilian Breitensträter

Unerträgliche Leichtigkeit

Mit Elfriede Jelineks »Die Schutzbefohlenen« erreicht die Flüchtlingskrise das Neue Theater in Halle

Lara Wenzel