Kapitalismus

Zurück zu den Wurzeln

Das Erfurter Parteiprogramm der deutschen Sozialdemokratie vor 125 Jahren

Kurt Laser

Den Reichen nehmen, den Armen geben

Thomas Piketty plädiert für den Sozialismus und eine sozial gerechte Umverteilung - und formuliert auch Anregungen für eine Erneuerung der Linken

Irmtraud Gutschke

Der lange Atem der Konterrevolution

Grégoire Chamayou zeigt, wie sich der autoritäre Liberalismus der Gegenwart aus den ökonomischen Krisen und politischen Kämpfen der 1970er Jahre entwickelt hat

Thomas Ernest

Die heilige Ware Buch

Darf es noch ein bisschen Kunst sein? Oder lieber nur Markt? Ein kurzer Abriss über Literatur und Profit von damals bis heute

Carolin Amlinger

Liberale soziale Medien

Warum der Wahlerfolg der FDP auch mit linken Instagram-Accounts zu tun hat, erklärt Leo Fischer

Leo Fischer

Die Saat des Widerstands

Große Delegation der Zapatistas beginnt Europa-Rundreise in Wien zur Vernetzung linker Gruppen

Luz Kerkeling, Wien

Was ist ein Mensch wert?

Die Entschädigungszahlungen des US-Staates für die Opfer und Hinterbliebenen von 9/11 richteten sich nach den kapitalistischen Marktgesetzen

René Heilig

Wahn und Wahrheit

Notizen aus Venedig (3): Die Vermarktung einer äußeren Hülle ohne Substanz

Gunnar Decker

Verödete Herzen, zerstörte Seelen

Markus Metz und Georg Seeßlen führen mit ihrem neuen Buch »Beute & Gespenst« ihre Kritik der Ästhetik der Neoliberalismus fort

Jakob Hayner

Besetztes Terrain

Die Integration von oppositionellen Kämpfen ist eine Spezialität des Kapitalismus, das wussten schon die Rätekommunisten. Derzeit werden viele linke Themen öffentlich aufgegriffen – aber wie steht es mit wirklicher Veränderung?

Felix Klopotek

Ein schlechtes Geschäft

Die Doku »Wem gehört mein Dorf?« erzählt vom Ausverkauf der Gemeinde Göhren auf Rügen – eine Parabel

Gunnar Decker

Alles nach Plan

Wie viel freie Warenproduktion verträgt eine sozialistische Ökonomie? Darüber streiten Robin Hahnel und Erik Olin Wright

Jakob Hayner

Nach mir die Sintflut

Klimakollaps und Kapitalismus: Das doppelte Scheitern des Versprechens der bürgerlichen Gesellschaft zeigt sich in Zeiten von Krisen und Katastrophen

Judith Beifuß

Entmarktet den Markt!

Schritte gegen den Weltuntergang finden viele schlimmer als den Weltuntergang selbst, glaubt Leo Fischer

Leo Fischer