Landwirtschaft

Das Elend hat System

Mafiaorganisationen sind auch an der Ausbeutung von Landarbeiter*innen beteiligt

Johanna Montanari

Blutiges Gemüse

Die mafiöse Produktion von Lebensmitteln kostet Menschenleben. Als ein Schlüssel im Kampf gegen das System gilt gewerkschaftliche Organisation

Johanna Montanari

Ungewöhnliche Allianz

Der Deutsche Bauernverband appelliert gemeinsam mit Umweltgruppen an Koalitionsparteien für Agrarwende

Haidy Damm

Friede den Höfen

Haidy Damm über die neuen Koalitionspartner in der Landwirtschaft

Haidy Damm

Keine Klarheit bei klebriger Klage

Imker fordert von Agrarunternehmen Schadenersatz wegen mit Glyphosat verunreinigten Honigs

Louisa Theresa Braun, Frankfurt (Oder)

Wenn der Fluss zur Pfütze wird

Der Stausee Elephant Butte am Rio Grande war einst der größte künstliche See der Welt. Nun droht er auszutrocknen

Johannes Streeck, Elephant Butte

Das Virus macht weiter

Gegen Corona, die Normalität und das »Immerhin«: Thomas Ebermann betrachtet die »Störung im Betriebsablauf«

Christof Meueler

Alte Bäume sind auch gut für Ackerböden

Waldinseln als Rückzugsgebiet für viele Organismen. Von bisherigen Maßnahmen zum Schutz der Biodiversität profitierten im Boden lebende Organismen kaum

Susanne Aigner

»Alle waren gegen uns«

Ein Familienbetrieb in der Nähe von Homs war Vorreiter in Sachen Ökostrom. Heute werden dort Windkraftanlagen für den Mittleren Osten gebaut

Karin Leukefeld

»Das hier ist unser Land«

Die Bauern eines Agrarbetriebs im Südwesten Syriens zeigen sich einfallsreich: Weil der Strom häufig ausfällt, haben sie Solarmodule gekauft. Mit der erzeugten Energie betreiben sie eine Pumpe, um ihre Olivenbäume zu bewässern

Karin Leukefeld, Bassir