Menschenrechte

Vereint in Langsamkeit

Kurt Stenger über die Ergebnisse der Weltklimakonferenz COP 27

Kurt Stenger

Die Fifa ist tot, lang lebe die Fifa

Im korrupten System des Weltverbandes von Joseph Blatter wurde die WM an Katar vergeben, unter Präsident Gianni Infantino funktioniert es immer noch

Alexander Ludewig

Ist jetzt Schluss mit dem Fußball?

Soll man die Skandal-WM in Katar boykottieren oder nicht? Kann man darüber berichten? Eine Diskussion unter nd-Redakteuren

Oliver Kern, Christian Klemm, Alexander Ludewig, Christof Meueler

Der Gastgeber foltert

Die UN-Klimakonferenz wird überschattet von den systematischen Menschenrechtsverbrechen des ägyptischen Regimes

Cyrus Salimi-Asl

Tiefer Eingriff in die Seele

Die Juristin Christine Graebsch kritisiert die Pre-Crime-Einsperrung: Trotz Verbesserungen nach höchstrichterlicher Rechtsprechung wirkt im Hintergrund der Strafgedanke weiter und die Schuld für mangelnde Behandlungserfolge wird den Verwahrten zugeschrieben

Christine Graebsch

Im Hungerstreik

Familie verlangt Auskunft über Gesundheitszustand des ägyptischen Aktivisten Alaa Abdel Fattah

Cyrus Salimi-Asl

Idlib unter Raketenbeschuss

Syrisches Regime will die letzte Bastion des bewaffneten Widerstands zurückerobern

Cyrus Salimi-Asl

Reden um den heißen Ball

Innenministerin Faeser kehrt mit "Sicherheitsgarantie" aus Katar zurück

Ronny Blaschke, Doha

Jedes gerettete Leben zählt

»Housing First« – ein Projekt im Kampf gegen die Obdachlosigkeit von Frauen. Und für ein Menschenrecht

Pia Sophie Roy

Scheißegal die Moral

Christian Klemm über das deutsche Verhältnis zu Katar

Christian Klemm

Vorkämpferin gegen Folter

Die Menschenrechtlerin Sebnem Korur Fincanci wurde in der Türkei verhaftet

Ulrike Henning

Gefährliche Aufarbeitung

Ein Gerichtsprozess in Guatemala könnte Verstrickungen von Militärs und Unternehmern im Bürgerkrieg aufdecken. Nicht alle haben daran ein Interesse

Knut Henkel, Guatemala-Stadt

Vertuschen mit System

Grenzschutzagentur Frontex führte laut Untersuchung interne Kontrollinstanzen systematisch hinters Licht

Fabian Lambeck, Brüssel

Pushbacks als Regelfall

Unter den Augen der EU-Grenzschutzagentur Frontex verletzte Griechenland systematisch die Menschenrechte Asylsuchender

Dorothée Krämer