Mindestlohn

Nur eine kurze Linderung

Wie die Mindestlohnanhebung bereits jetzt auf untere Lohngruppen auswirkt

Simon Poelchau

Der Sozialstaat - so gut wie sein Ruf?

Deutschland ist weltweit bekannt für sein Sozialsystem, selbst Bürger*innen anderer EU-Staaten blicken zum Teil neidvoll auf die hiesigen Verhältnisse. Dabei wirft die Realität der »Solidargemeinschaft« viele Fragen auf. Eine kritische Bestandsaufnahme zum »Tag der Arbeit«

Jan Benski und Marek Schauer

Prekäre Feldarbeit

Die Arbeitsbedingungen für Saisonkräfte haben sich nur wenig verbessert

Haidy Damm

Versorgung in Arztpraxen in Gefahr

Aktuelle Umfragen zeigen, dass viele medizinische Fachkräfte überlegen, aus dem Beruf auszusteigen. Auch Tiermedizin ist betroffen

Martin Höfig

Ermittlungen in »großer Sache«

Dem FC Bayern und anderen Fußballklubs wird Lohndumping bei Trainern im Nachwuchsbereich vorgeworfen

Maik Rosner, München

Wer den Mindestlohn zahlt

Ab Oktober sollen Beschäftigte mindestens zwölf Euro pro Stunde erhalten. Davon könnten nicht nur Geringverdiener profitieren. Und woher kommt das Geld für höhere Gehälter?

Eva Roth

Etwas weniger prekär

Von der Erhöhung des Branchenmindestlohns für Reinigungskräfte profitieren auch Beschäftigte in nicht tarifgebundenen Unternehmen

Lola Zeller

Pflege-Fortschritt à la Ampel

Hunderttausende Frauen aus Osteuropa betreuen alte Menschen zu Hause, oft unter illegalen Bedingungen. Die Ampel-Parteien planen nun eine »rechtssichere« Regelung. Die kann ganz unterschiedlich aussehen

Eva Roth