Roma

Tomer Dotan-Dreyfus: »Der Kitsch ist Absicht«

Der israelische Autor Tomer Dotan-Dreyfus über seinen Debütroman »Birobidschan«, chassidische Traditionen und den Krieg zwischen Israel und der Hamas

Interview: Larissa Kunert

Versuchen, nicht durchzudrehen

»Zwei Sekunden brennende Luft« von Diaty Diallo ist ein mitreißender Debütroman über das Aufwachsen in den Banlieues zwischen Jargon und Poesie

André Dahlmeyer

Colson Whitehead: Das Ganoven-Manifest

Colson Whitehead erzählt in seinem neuen Roman »Die Regeln des Spiels« von Kriminalität und politischen Kämpfen im Harlem der 1970er Jahre

Florian Schmid

»Das Haus«: In der Alterskommune

Benötigt die Literatur noch einen weiteren kulturkonservativen Brandenburg-Roman? »Das Haus« von Monika Maron

Michael Bittner

Ohnmacht als radikales Prinzip

Vor 40 Jahren erschien »Irre« von Rainald Goetz. Das viel diskutierte Werk verkörpert den damaligen Zustand der Gesellschaftskritik

Felix Klopotek

Ritzen als Risikofaktor

KKH-Daten: Mehr psychische Leiden vor allem bei Mädchen zwischen 15 und 18 Jahren

Ulrike Henning