Abhärten im Schnee: 20 Monate Wehrdienst sind, bei aller Propaga...
AFP/Ed Jones
Südkorea

Nach der Teilung 1948 sind Süd- und Nordkorea noch immer offiziell in Kriegszustand. In Südkorea müssen alle Männer 20 Monate im Militär dienen, was oftmals Karrieren zerstört, nicht nur sportliche. Im schlimmsten Fall droht Krieg.

Von Felix Lill
Aus der Zerstörung lernen? Nicht mit Schwarz-Geld.
picture alliance/dpa
Hochwasser

Wenn man die jüngsten Äußerungen von Spitzenpolitikern aus NRW zum Hochwasser hört, muss einem aufgehen: In der Klimakrise ist kein Verlass auf Schwarz-Gelb und erst recht nicht auf Armin Laschet, unter dessen Führung all das passiert.

Von Sebastian Weiermann
Tokio 2020
imago images/Sven Simon
Von Felix Lill, Tokio

Mit steigenden Infektionszahlen schwindet das letzte Versprechen von Tokio 2020

Portugal streitet um den Platz des Revolutionärs Otelo in der Ge...
dpa/epa//TIAGO PETINGA
Otelo Saraiva de Carvalho

Der Planer und Koordinator des militärischen Aufstands, der in Portugal am 25. April 1974 die Nelkenrevolution auslöste, ist tot. Die Würdigung des Militärs und Politikers Otelo Saraiva de Carvalho gilt einer polarisierenden Persönlichkeit.

Von Peter Steiniger
dpa/AP | Esther Cuneo
Atomversuche

In einer Rede zum Abschluss eines mehrtägigen Besuchs im französischen Überseeterritorium Polynesien hat Emmanuel Macron Frankreichs Schuld für die Folgen der Atomversuche zugestanden.

Von Ralf Klingsieck, Paris
Mit diesen Plakaten positioniert sich »Berlin gegen Nazis« gegen...
Florian Boillot
Querdenker

Ob und wie viele sogenannte Querdenker am Wochenende nach Berlin kommen werden, ist wegen jüngst erlassener Verbote unklar. Gegen die Aufmärsche formiert sich Protest aus der Zivilgesellschaft.

Von Martin Kröger
Der umgerüstete Bus am Donnerstag bei einer Testfahrt von Criewe...
nd/Ulli Winkler
Uckermärkische Verkehrsgesellschaft

Fabrikneue Busse mit Brennstoffzellen gibt es schon, aber erstmals in Europa wird ein alter Dieselbus umgerüstet. Er verkehrt ab Ende September im Nationalpark Unteres Odertal.

Von Andreas Fritsche, Criewen
Die Linke
nd/Martin Kröger
Von Martin Kröger

Linke Spitzenkandidat greift in die politischen Auseinandersetzungen ein - die Erwartungen sind hoch

Sängerin Nena bei einem Konzert
dpa | Swen Pförtner
Nena

Schon länger ist bekannt, dass die Sängerin Nena mit Querdenkern liebäugelt, erst jetzt folgen Konsequenzen. Offensichtlich entscheidet die Beliebtheit der Promis, ob und wann sie wegen Schwurbelei abgesägt werden, meint Nadia Shehadeh.

Von Nadia Shehadeh
Wir brauchen mehr europäische Lösungen, da müssen wir Bund und L...
picture alliance/dpa/ZDF
Lasch-o-mat

Der Lasch-o-mat wurde ein Internethit, weil er bloßlegt, was Armin Laschet immer war: ein öffentlich um absolute Allgemeinheit bemühter Politiker. Einer, der sich scheut, zu lange in eine klare und fundierte Position zu investieren, weil er weiß, dass Bindung Risiko birgt.

Von Fabian Hillebrand
Patrick Moster, Sportdirektor vom BDR (Bund Deutscher Radfahrer)...
dpa/Sebastian Gollnow
Olympische Spiele in Japan

Der Deutsche Olympische Sportbund zieht aus dem Eklat um Rad-Sportdirektor Patrick Moster doch noch Konsequenzen. Einen Tag nach seiner rassistischen Entgleisung muss Moster von den Olympischen Spielen in Tokio abreisen.

Jason Osborne (vorn) ruderte gemeinsam mit Jonathan Rommelmann i...
AFP/Luis Acosta
Rudern

Der Leichtgewichtszweier der Männer holte in Tokios Hafen die erste Medaille für bislang enttäuschende deutsche Ruderer. Einen der beiden Sportler verliert der Verband nun aber: Jason Osborne sucht neue Herausforderungen im Profiradport.

Von Michael Wilkening, Tokio