Erste Schritte

Theaterfest der Jugend

Der Intendant des Theaters der Jungen Welt (TdJW), Jürgen Zielinski, würde in Leipzig gern ein internationales Festival für junges Theater etablieren. So etwas gebe es bundesweit bislang nicht, und es würde gut zur Stadt passen, sagte Zielinski. Das diesjährige TdJW-Sommertheater sehe er als ersten möglichen Schritt in diese Richtung. Unter dem Motto »Welt im Zelt« stehen vom 1. bis 24. Juni rund 80 Veranstaltungen auf dem Programm. Dazu zählen eigene Produktionen mit Tanz, Theater und Performances ebenso wie sieben israelische Gastspiele.

Der Israel-Schwerpunkt entspreche der Philosophie des Hauses, Brücken bauen zu wollen, sagte Zielinski. Am Auftaktwochenende wird die renommierte Kibbutz Contemporary Dance Company mit der Tanzperformance »360°« erwartet. Für die kleinen Zuschauer gibt es im Rahmen des Festivals die israelisch-deutsche Koproduktion »Hannahs Grübchen«, ein Theaterstück auf Hebräisch, Englisch und Deutsch. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung