Streckenweise kaum zu verstehen: Kanzler Olaf Scholz in Neuruppi...
dpa/Carsten Koall
Energie- und Sozialpolitik

In Neuruppin versuchen Anhänger der AfD, Bundeskanzler Olaf Scholz bei einem Bürgerdialog niederzubrüllen. Mit dem, was der SPD-Politiker dort sagt, ist aber auch die Linkspartei nicht einverstanden.

Von Andreas Fritsche
Ob Corona, wie hier im Bild, oder Masern: Für viele Kinder ist e...
dpa/Frank Hammerschmidt
Masernimpfpflicht

Nicht unerheblich, aber zumutbar seien die Grundrechtseingriffe bei einer Impfpflicht gegen Masern. So urteilte jetzt das Bundesverfassungsgericht zu den Klagen von vier Familien gegen die Regelung.

Von Ulrike Henning
Energie
dpa/Julian Stratenschulte
Von Kurt Stenger

Mit der Umlage will die Regierung die Versorgung sicherstellen. Bei der Finanzierung gäbe es Alternativen

Palästinenser-Präsident Mahmud Abbas in Berlin
imago/Jürgen Heinrich
Nahost

Der palästinensische Präsident Abbas hat versucht, seine Holocaust-Äußerungen in Berlin zu relativieren. Doch der gerade erst wieder begonnene Dialog mit Israels Regierung ist nun in Gefahr.

Von Oliver Eberhardt
In der Riebeckstraße 63 geschah seit Ende des 19. Jahrhunderts U...
Sarah Nägele
Leipziger Stzadtgeschichte

Die Riebeckstraße 63 in Leipzig war bis in die jüngste DDR-Vergangenheit ein Ort, an dem vielen Menschen Unfassbares widerfuhr. Seine Geschichte harrt einer umfänglichen Aufarbeitung.

Von Sarah Nägele
Hier stinkt es gewaltig!
dpa/Swen Pförtner
Herzberg im Südharz

Aufgrund von Problemen mit der Reinigungsanlage gelangte Abwasser einer Papierfabrik in Gewässer. Bewohner klagen über schaumiges Wasser und Gestank. Umweltschützer sagen, dass das nicht zum ersten Mal passiert.

Von Reimar Paul
Dieser Art von Freunden zu begegnen, konnte lebensgefährlich wer...
imago/bonn-sequenz
Osten, 90er Jahre

Kult der Stärke. Wer sich schwach fühlt, wird besonders empfänglich: Über Nazis, Einsamkeit, Angst und Prügel hat Daniel Schulz den Roman »Wir waren wie Brüder« geschrieben. Über das Aufwachsen im Osten in den 90ern.

Von Irmtraud Gutschke
Kunst im Kollektiv
imago/McPHOTO/Luhr
Von Larissa Kunert und Erik Zielke

Über kollektives Arbeiten in den Künsten

Immer wieder gut: Schwimmen. Auch gut. Hier im Finale des Synchr...
dpa
Schwimmen

Ab ins Freibad. Oder ins Meer. Der beste Ort im Sommer. Ja, das Wasser «strudelt und umgibt einen, es vereinnahmt und umarmt einen», schreibt Bonnie Tsui in «Warum wir schwimmen». Und manchmal grüßt ein Tintenfisch.

Von Anne Hahn
Scott Morrison, ehemaliger Premierminister von Australien
dpa/Flavio Brancaleone
Australien

Der frühere Premierminister Australiens, Scott Morrison, soll neben seiner eigentlichen Position noch fünf Ministerposten innegehabt haben. Die Ämter hielt er geheim, nicht einmal sein Kabinett wusste Bescheid.

Von Barbara Barkhausen, Sydney
Pflegefachkräfte beraten sich in einem Büro der Intensivstation ...
dpa/Frank Molter
Krankenhauspolitik

Ab 2024 soll die Pflegepersonalregelung 2.0 verpflichtend für bettenführende Stationen aller zugelassenen Krankenhäuser eingeführt werden. An einem ersten Gesetzentwurf gibt es viel Kritik.

Von Ulrike Henning
Die Arbeiten zur Wiedereröffnung des direkten Zugangs zwischen U...
nd/Nicolas Šustr
Sanierung der U-Bahn

Rund 30 Baustellen gibt es permanent im Berliner U-Bahnnetz, viele bestehen über Jahre. Doch irgendwann werden auch sie fertig, wie demnächst am U-Bahnhof Jannowitzbrücke.

Von Nicolas Šustr